Sport-Schule = Schwerpunktunterricht Sport

Unser Profil → Lehren und Lernen → Differenzierung → Schwerpunkte → Sportschule

NRW-Sportschule
Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt

Unsere Schule ist Sportschule. Sport

Sie ist
⇒  Eliteschule des Sports
⇒  NRW-Schule Bochum
⇒  Eliteschule des Fußballs
⇒  Partnerschule des Leistungssports

Diese Komponenten machen unsere
Schule zur Sportschule:

• Sportklassen
• Talentförderung
• Schwerpunktunterricht Sport
• Sportprüfungen
• Spitzenförderung
• Kooperation mit dem
Olympiastützpunkt Wattenscheid
• Sport-Module

Sportschule
Patrick Rohde

Ansprechpartner
im Fachbereich Sport
ist Patrick Rohde.

Schwerpunktunterricht Sport
Sport ist neben Bili, MINT und KLUG ein Schwerpunktunterricht an unserer Schule. Die Kinder, die diesem Scherpunktunterricht zugeordnet sind, werden in einer Klasse zusammengefasst, der Sportklasse.

Vor Eintritt in die Schule werden die interessierten SchülerInnen sportmotorisch getestet. Wer besteht, wird im Laufe seiner Laufbahn an der MSM intensiv im Bereich Sport gefördert.
Mit dem bestandenen Sport-Test und der Eingliederung in die Sportklasse sind die SchülerInnen Teil der NRW-Sportschule Bochum.

Die Sportklassen haben insgesamt fünf Stunden (Jahrgang 10: vier Stunden) Sport in der Woche. Neben der hauptverantwortlichen Sportlehrkraft ist ein/e Athletiktrainer/in für die Förderung der SchülerInnen zuständig.

Talentförderung
Die Förderung bietet zusätzlich die folgenden Sportarten:

• Basketball
• Fußball
• Leichtathletik
• Fechten
• Wasserball
• Judo
• Akrobatik

Die Talentförderung wird von ausgebildeten TrainerInnen durchgeführt.

Sportprüfungen
Sportmedizinische Untersuchung

Am Ende des sechsten Jahrgangs findet an der Ruhr-Universität Bochum eine sportmedizinische Untersuchung statt. Diese umfassende Untersuchung wird vom Landessportbund NRW finanziert.
Sporttauglichkeitsprüfung
Eine zweite Sporttauglichkeitsprüfung (SMT 2) wird am Ende des siebten Jahrgangs organisiert und durchgeführt.

Spitzenförderung
In Kooperation mit dem Hellweg-Gymnasium erfolgt auf den Jahrgangsstufen 8 -10 eine Spitzenförderung. Die Förderung wird in Form eines zweistündigen Frühtrainings in den Sportarten Fußball, Leichtathletik und Schwimmen durchgeführt.

Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Wattenscheid

Kader- und SpitzenathletInnen werden vom Unterricht für Wettkämpfe , Trainingslager oder Meisterschaften freigestellt.
Um gleichzeitig zu verhindern, dass keine Wissenslücken entstehen, können die AthletInnen zum einen Unterrichtsstunden am Olympiastützpunkt in Wattenscheid nachholen, zum anderen gibt es am Stützpunkt kontinuierlich Unterstützungsmaßnahmen im schulischen Bereich.

Sport-Module
SportlerInnen, die nicht der Spitzenförderung zugeführt werden, durchlaufen in den Jahrgängen 8-9 folgende Module:

• SporthelferInnenausbildung
• Gesunde Ernährung
• Sport biologisch betrachtet

nach oben

Fotos unten: Patrick Rohde

Wettkampf
Sport
Finn Merten - erfolgreicher Leichtathlet und Schüler unserer Schule (Nr. 975)

Hier erhält man weitere Informationen zur Sportschule MSM:

Nähere Informationen zur NRW-Sportschule 

Kontaktdaten und Informationen